Mit ‘schneiderpuppe’ getaggte Artikel

Der neue Shop für Schneiderpuppen fasziniert Groß und Klein

Mittwoch, 07. Dezember 2011

Bei meiner letzten Radtour durch Berlin fiel mir im Stadtbezirk Friedrichshain ein Laden auf, der scheinbar eine Sensation anzubieten hatte, denn es hatte sich davor eine regelrechte Menschentraube von Schaulustigen und Kunden gebildet. Einige der Besucher hatten sogar Fotoapparate gezückt, um Bilder von dem Ereignis zu machen. Dieser Menschenauflauf erregte natürlich mein Interesse und ich stellte mein Fahrrad ab, um näher zu treten. Und der Anblick, der sich mir dann bot, faszinierte mich ungemein. Erst jetzt konnte ich nämlich erkennen, dass es sich hier um einen Puppen Shop, ähnlich wie der Online-Shop kreativgewerbe.de, handelte, der Schneiderpuppen und diverse Modepuppen im Angebot hatte und mit einer kleinen Ausstellung historischer Kostüme und Mode Werbung für sein Geschäft machen wollte.

Schneiderpuppen mit historischen Kostümen und Perücken sorgten für Furore

Zusätzlich boten die Mitarbeiter des Firmeninhabers Kindern die Möglichkeit, sich von Profi-Fotografen neben Schneiderbüsten mit Kleidern aus vielen historischen Epochen, aufwändig gestalteten Schaufensterpuppen und Märchenfiguren ablichten zu lassen. Dazu wurden die Kids nicht nur geschminkt, sondern bekamen auch entsprechende Karnevalsperücken aufgesetzt, so dass das Ganze ein wirkliches Spektakel für Jung und Alt wurde.
Nachdem ich das Treiben eine Weile von draußen beobachtet hatte, beschloss ich, mich im Laden ein wenig näher umzusehen, denn das Thema Schneiderbüsten gehört ja schon seit langem zu meinen Interessengebieten. Seit nunmehr fast fünfzehn Jahren sammle ich weibliche Schneiderpuppen und auch Kinder Schneiderpuppen, die ich sowohl als dekorative Elemente im Raum, als auch als Kleiderständer im begehbaren Kleiderschrank meiner Frau im Einsatz habe.

Modepuppen soweit das Auge reicht

Beim Betreten des Ladens verschlug es mir fast die Sprache. Die Ladenbesitzer hatten eine riesige Sammlung historischer und moderner Schneiderpuppen zusammengetragen und stellten hier nicht nur die beschriebenen Kostüme zur Schau, sondern hatten einige Schneiderpuppen mit geblümtem Bezug mit verschiedenen Deko-Lichterketten geschmückt, die auf kleine, höhenverstellbare Schneiderbüsten herab zu blicken schienen und deren Ketten und Kolliers zum Leuchten brachten, denn die Dekorateure wollten damit zeigen, dass Schneiderbüsten wesentlich vielseitiger eingesetzt werden können, als nur zur Präsentation von Kleidung oder als Hilfsmittel beim Schneidern. Deshalb wurde demonstriert, wie solche Puppen im Schmuckhandel oder auch beim Hutmacher verwendet werden können und auch da als dekorativer Blickfang dienen könnten.
In einem separaten Raum hatten die Besucher dann die Gelegenheit, das Gespräch mit den Inhabern zu suchen und sich über das Angebot zu informieren, sowie erste geschäftliche Absprachen zu treffen. Dort erfuhr ich auch, dass dieser Puppenshop in naher Zukunft auch einen Online-Auftritt in Planung habe und dort neben Schneiderpuppen auch verschiedene Schaufensterpuppen nebst passendem Zubehör anbieten will.
Ich denke, dass ich diesen Shop ganz sicher wieder besuchen werde und auch das Online-Angebot genauestens verfolgen werde, da ich dort bestimmt das eine oder andere Schmuckstück für meine Sammlung finden werde.